XynergyBF537 - System-on-Module mit Blackfin, Spartan-6 FPGA und 128 MB DDR3

XynergyBF537 is ein kompaktes, äußerst flexibles und leistungsstarkes Prozessormodul auf der Basis eines Blackfin ADSP-BF537 von Analog Devices.  Der BF537 wird mit bis zu 600 MHz getaktet, hat 132kB internes RAM und kommuniziert mit einem Xilinx Spartan-6 FPGA über seinen externen Datenbus (LX16 ist Standard, LX45 optional). An das FPGA ist ein 64M x 16-DDR3-RAM angeschlossen, mit dem z.B. Bildverarbeitung möglich wird. Das Modul hat den Formfaktor eines DDR2-SO-DIMM (200-pin) und hat eine weitgehend gleiche Funktion wie unser bekanntes XynergyXS-Modul.

Neben dem Blackfin und dem FPGA (beide im BGA-Gehäuse), kann auf 64M x 16 DDR3 RAM zugegriffen werden, entweder direkt vom FPGA oder über den externen Memory-Port des Blackfin. 16MB serielles Flash dienen der Konfiguration des FPGA und der Datenspeicherung für Anwendungen.

Der on-board PHY für die 10/100Mbps-Netzwerkschnittstelle des Blackfin ermöglicht die Anbindung des Moduls in ein Netzwerk. Die allermeisten der Schnittstellen des Blacklfin, zusammen mit den Schnittstellen des FPGA sind auf die Modulkontakte geführt. Von insgesamt 111 I/O-Leitungen können bis zu 68 als differentielle LVDS-Paare (34) genutzt werden. Die Anbindung von FMC Standard Mezzanine Modulen ist hiermit möglich. Ein Motherboard mit Stromversorgung, und zahlreichen Schnittstellen, z.B. CAN (isoliert), UART, LAN, SPI, I2C und USB ist ebenfalls erhältlich. Auf diesem Motherboard sind auch JTAG-Ports für den Blackfin und das FPGA auf üblichen Steckverbindern (14-pin Blackfin, 6-pin FPGA) verfügbar.

Die Stromversorgung des Modules besteht aus einer einzigen 3,3Volt-Schiene, wobei die Bänke 0 und 2 des FPGA auch mit einer separaten 2,5Volt-Versorgung betreiben werden können (notwendig für LVDS). Die Gesamtstromaufnahme des Moduls aus 3,3Volt beträgt weniger als 1A bei maximaler Rechenleistung. Weitere Details zu unserem XynergyBF537-Modul erhalten Sie auf Anfrage. Eine Zusammenfassung der Produkteigenschaften finden Sie im zugehörigen Datenblatt.

Für die Software-entwicklung wird Analog Devices VisualDSP 5.x oder CrossCore benötigt.

Für den Spartan-6 gibt es die kostenlose ISE von Xilinx. Die neue Vivado-Umgebung unterstützt den Spartan-6 leider nicht.

Pinout des XynergyBF537-Moduls
Datenblatt