Blackfin-Modul mit Spartan-3E FPGA und Ethernet

BFLANcoreImmer kleiner und leistungsfähiger werden die DSP-Module, die wir für Embedded-Anwendungen anbieten. Dieses nur gut 10 Quadratzentimeter große Platinchen bietet immerhin einen 600 MHz schnellen Blackfin BF537, auf dem uClinux laufen kann (aber nicht muss), ausgestattet mit bis zu 32MByte SDRAM, 128MBit seriellem Flash, einem 10/100MBit Ethernet PHY und einem 100K-Spartan3E-FPGA (optional 250K oder 500K), das als Co-prozessor und Schnittstellen-Konverter eingesetzt werden kann.

Neben den LAN-Signalen sowie den JTAG-Ports für DSP und FPGA stehen bis zu 33 I/O-Leitungen (einschließlich 11 LVDS-Paaren) an High-Density-Steckverbindern (0,8mm) zur Verfügung, die über das FPGA auf beinahe jeden Pin des DSP geroutet werden können.

Für die schnelle Inbetriebnahme bieten wir ein "Motherboard", auf dem alle I/O-Pins auf 100mil-Stiftleisten herausgeführt sind. Zusätzlich bietet das Motherboard einen SD-Sockel, einen High-Speed-USB-Port, ein zweikanaliges Audio-Interface (16bit, 48kHz), eine serielle Schnittstelle mit V.24-Pegel und eine RJ-45-Buchse für den Ethernet-Anschluss sowie eine lokale Spannungsregelung für den Betrieb an einem einfachen 12V/250mA Netzteil.

Ein Datenblatt finden Sie hier. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage.

Das BF537LANcore-Module ist auch Inhalt eines ausführlichen Artikels im Elektronikmagazin Elektor.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.