Hocheffizientes OFDM Daten-Modem für Wireless und drahtgebundene Kommunikation

Digital intercom based on OFDM-ModemUnser embedded Modem basiert auf einem hocheffizienten C-OFDM-Modem mit einer Datenrate von bis zu 10bits/Hz/Sec und kann in Kabel- und Wireless-Anwendungen eingesetzt werden.
Es findet Anwendung in Funklinks, Verbindungen über 2/4-Draht, Coax-Kabel, Stromleitungen, Unterseekabeln, Klingeldraht und sogar Stacheldraht, also insbesondere in bestehender Infrastruktur.

Mit entsprechender Bandbreite für Video, Audio und Daten lassen sich ad-hoc Verbindungen im Katastrophenfall, permanente Verbindungen für industrielle, Telemetrie- und Überwachungsanwendungen sowie Wide Area Networks (WAN) realisieren.

Drahtgebundenes OFDM-Modem

Bei drahtgebundenen Systemen (Verkaufsstellen, Zugangskontrollen) lassen sich z.B. in bestehenden Installationen analoge Türsprecheinrichtungen durch digitale ersetzen und gleichzeitig die Funktionalität (full-duplex Voice-, Video- und Datenverbindung) verbessern. Andere Anwendungen finden sich z.B. im Katastrophenschutz, in der Ölindustrie, in der Landwirtschaft und bei erneuerbaren Energien.

Der bewährte, außerordentlich robuste Modem-Algorithmus ist für zahlreiche Signalprozessoren (DSP) erhältlich, z.B. SHARC, Blackfin und TMS320C6000.

Passende Hardware, basierend auf SHARC in Verbindung mit oder ohne FPGA ist für die Einbindung in Zielanwendungen erhältlich. Außerdem ist das Modem als Objectcode für SHARC und andere DSP erhältlich.

Funklink mit OFDM-Modem (Software Defined Radio)

Ein Funklink besteht aus zwei identischen Baugruppen, wobei z.B. eine Baugruppe eine Verbindung zum lokalen Netzwerk (LAN) verbunden ist, die andere bis zu 50km entfernt einen komplett transparenten Zugang zum Internet ermöglicht. Man kann hierbei ohne Einschränkung von einem virtuellen Netzwerkkabel sprechen. Bei einer Bandbreite der Luftschnittstelle von 800kHz sind Datenraten von bis zu 8Mbps möglich, bei höheren Bandbreiten entsprechend mehr. Auch Point-to-Multipoint-Anwendungen sind mit der hier vorgestellten Technologie realisierbar. Technisch handelt es sich um ein Software Defined Radio (SDR), das sich vor allem für Datenkommunikation in Gebieten mit schlechter Infrastruktur, für ad-hoc Awendungen wie im Katastrophenfall eignet.

Wichtige technische Daten sind in der folgenden Tabelle zu finden, ein komplettes Datenblatt steht hier zum Download bereit.

TECHNICAL DATA Wireless or Wired Link
Modulation C-OFDM multi-carrier modulation, QAM-4 to QAM-4096 with up to 100 sub-carriers
Coding 4D-Trellis Coded Modulation with Trellis Shaping and external FEC (Reed-Solomon)
Transmission Modes FDD, TDD, Simplex, Half Duplex
Firmware Variants Point-to-Point stationary, Point-to-Point und Point-to-Multipoint
Operating Band (wireless) Any frequency from 10kHz to 1000 MHz, configurable duplex spacing
Channel Bandwidth/Spacing 3,125 kHz, 6,25 kHz, 12,5 kHz, 25 kHz, 50 kHz, 100 kHz, 200 kHz, 400 kHz, 800kHz
Achievable Data Rates up to 2048 kbps @ 200kHz bandwidth
Operating Range (SDR) up to 50 km (typical Point-to-Point with directional antennas, 500mW), 80 km across low-loss cable (<1dB/km)